Kategorie: Praxis

Vegan & Co. für Kinder: Wenn der gute Wille zum Risiko wird

Kinder essen, was ihre Eltern für richtig halten. Meistens jedenfalls – und genau das kann zu ernsten Problemen führen. Denn der Trend zu vermeintlichen Lebensmittelunverträglichkeiten und Spezialdiäten schlägt auch auf den Nachwuchs durch, besonders deutlich wird das bei strengen Veganern. Da kann aus der Überzeugung schnell ein gesundheitliches Risiko werden.

weiterlesen

Reis – ein weites Feld

Reis Sorten

In vielen asiatischen Ländern sind die Wörter für „Reis“ und „Essen“ identisch. Kein Wunder, denn Reis ist in Asien das wichtigste Grundnahrungsmittel überhaupt. Doch während Chinesen durchschnittlich 90 Kilogramm Reis pro Jahr essen, liegt der Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland gerade einmal bei drei Kilogramm. Vielen ist der Geschmack zu langweilig und Reis wird mit viel Soße ertränkt. Zu Unrecht, denn die kleinen Körnchen sind besonders vielfältig. Wir stellen das Grundnahrungsmittel und seine wichtigsten Sorten vor.

weiterlesen

Auf den Geschmack gekommen: So werden Kinder neugierig aufs Essen

vitesca-blog-geschmacksbildung

Gemüse? Abgelehnt! Kartoffeln, Reis, Polenta? Abgelehnt! Nudeln mit Sauce? Abgelehnt! Nudeln ohne Sauce? Das geht. Und zwar nur das. Schon seit Wochen stochert das Kind im Essen herum und ernährt sich mittags nahezu ausschließlich von Nudeln. Was also tun?

weiterlesen

Von wegen langweilig: So wird Tee für Kinder zum Erlebnis

vitesca-blog-tee-für-kinder

Kinder sind ständig in Bewegung. Und Toben, Springen und Rennen machen natürlich durstig. Da ihr Wasseranteil im Körper prozentual höher ist als bei einem Erwachsenen, sollten sie öfters zwischendurch trinken. Kräuter- und Früchtetees sind laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung ideale Getränke für Kinder. Im Alltag scheint Tee jedoch nicht zu den Lieblingsgetränken der Kleinen zu gehören. Das dürfte vor allem daran liegen, dass er oft lieblos dargeboten wird.

weiterlesen

Eier ausblasen: So wird es ein sicheres Vergnügen

Der Klassiker zu Ostern: Ausblasen und Bemalen von Eiern.

Ostern mit Kindern – das heißt automatisch auch Eier bemalen. Doch bevor es kreativ wird, ist erstmal Fingerspitzengefühl gefragt, beim Eier ausblasen. Mit ein paar Tricks geht es ganz einfach – und vor allem sicher, denn rohe Eier enthalten oft auch Salmonellen und sollten deshalb mit besonderer Vorsicht behandelt werden. Wir haben die wichtigsten Tipps – und auch Ideen, was Sie am Ende mit dem ganzen Eierinhalt anfangen können.

weiterlesen

Bäh, bitter! Warum Kinder keinen Rosenkohl mögen

vitesca-kinder-bitter-geschmack

Das Geschmacksempfinden von Kindern unterscheidet sich wesentlich von der Wahrnehmung der Erwachsenen. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Das Wissen darüber kann unser Verständnis über vermeintliche Marotten der kleinen Esser aber deutlich erleichtern.

weiterlesen

Helau und Alaaf: Die Berliner kommen!

vitesca - Berliner Ballen oder Krapfen?

Zur Karnevalszeit werden in unserer Region traditionell Berliner Ballen verspeist, am liebsten gefüllt mit roter Marmelade. In anderen Teilen Deutschlands gibt es da ganz andere Vorlieben. Oder etwa nicht? Wir haben uns mal umgeschaut. Karneval, Fasching oder Fastnacht – je nach Region heißen die tollen Tage anders. Und auch bei den traditionellen Leckereien gibt es […]

weiterlesen

Von Piraten und hungrigen Fischen: Fünf muntere Tischsprüche für den Kindergarten

Tischsprüche für den Kindergarten - Der Pirat

Im Kindergarten gehört er zum Essen dazu wie Teller und Besteck: Der Tischspruch. Wir haben unsere liebsten Sprüche gesammelt – als Anregung für mehr Abwechslung. Natürlich können die Sprüche beliebig weitergedichtet werden. Großen Spaß macht es auch, sich seinen ganz eigenen Spruch auszudenken. Wer hat das schon gemacht? Welche anderen Tischsprüche oder Variationen gibt es […]

weiterlesen

Heiß, lecker und gesund: Was Kindern im Winter schmeckt

Gesundheit - Was Kinder im Winter lieben: Heiß, süß und fruchtig soll es sein. Zucker gehört aber nicht unbedingt hinein. Gute Tipps gibt es hier im vitesca-Blog.

Wenn es draußen so richtig kalt ist, gibt es nichts Schöneres, als sich drinnen an einem heißen Getränk aufzuwärmen. Süß soll es sein und die Sinne beleben. Doch Lumumba, Glühwein oder Pharisäers sind nun wirklich nichts für Kinder, schon allein des Alkohols wegen. Doch auch der viele Zucker muss nicht sein. Um gleich mit dem […]

weiterlesen

Halb so wild: Vitamin D-Mangel wird oft überschätzt

Unser Körper kann das Sonnenvitamin im Winter zwar nicht selbst bilden, doch einen Mangel muss man nicht unbedingt fürchten: Zum einen kann unser Körper Vitamin D speichern, zum anderen kann auch eine gezielte Ernährung dem Mangel vorbeugen. „Gefährlicher Vitamin-D-Mangel im Norden“, „Vitamin-D-Mangel zerbröselt die Knochen“ – Schlagzeilen wie diese verunsichern viele Menschen. Brauche ich im […]

weiterlesen