Gemeinsam essen – so klappt das auch mit den Kleinsten

Kita Mittagessen

Pädagogen in Kita und Offenem Ganztag können ein Lied davon singen: Die Zeit der Mittagsmahlzeiten sind besonders anstrengend und fordern ein Höchstmaß an Organisation und erzieherischem Können. Denn die Erwartungen liegen hoch: Das Mittagessen soll die Gemeinschaft stärken. Alle Kinder sollen zeitgleich am Tisch sitzen, das Essen muss punktgenau fertig sein, reihum werden die Teller befüllt und gemeinsam wird der Tischspruch aufgesagt.

Bis der Letzte sein Essen auf dem Teller hat, vergehen oft zähe Minuten, die besonders den Kleinsten entsetzlich schwer fallen. Sie rutschen ungeduldig auf den Stühlen herum, stehen auf oder jammern lautstark. Der Tischspruch wird zur Zerreißprobe.

Kein Wunder, denn im Krippenalter sind Kinder entwicklungspädagogisch noch nicht in der Lage, den kommunikativen und gemeinschaftlichen Aspekt der Tischgemeinschaft zu genießen – sie sind noch zu sehr mit sich selbst beschäftigt.

Gegenseitige Wertschätzung und Respekt, auch vor dem Essen, können sie noch nicht lernen. Selbst ältere Kindergartenkinder schätzen den Wert einer großen gemeinsamen Tafel noch nicht.

Aus der Essenssituation sollte keine Lernsituation geschaffen werden. Abwarten lernen können Kinder besser auf dem Autoteppich, wenn das Lieblingsfahrzeug gerade besetzt ist.

Entspannt in der Kita mit den Kleinen zu Mittag essen

Was also tun, um die Mittagsmahlzeiten zu entspannen? Diese Tipps können helfen:
1. Tischsprüche oder Gebete können bereits am Ende eines Sing- oder Spielkreises angeboten werden.
2. Wer Essen auf dem Teller hat, darf anfangen.
3. Kleinere Tischgemeinschaften eignen sich besser als eine große Tafel für alle.
4. Kleine Kinder, die müde sind, oder keinen Hunger haben, sollten grundsätzlich die Möglichkeit haben, später zu essen.

Bei den Mahlzeiten möglichst flexibel zu bleiben, ist auch ein zentraler Vorteil der Cook & Chill-Produkte von vitesca. Die Menüs können jederzeit rasch erwärmt werden und landen so frisch auf dem Tisch der Kinder.

Schlagwörter: , , , ,

Auch interessant

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Geteilt