fbpx

Grießbrei „wie Oma ihn machte“ mit Kirschen zum selber Nachkochen

Zutaten für 4 Personen:

  • 450 g Tk Kirschen
  • 2 EL Speisestärke
  • 50g Zucker
  • 1 Sternanis, ½ Stange Zimt 
  • 800 ml Milch
  • 80 g Weichweizengrieß
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 25 g  Butter

Zubereitung:

In einem Topf 50 g Zucker mit 3 EL Wasser unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen, bis ein hellbraunes Karamell entsteht. Anschließend die tiefgefrorenen Kirschen und die Gewürze hinzugeben und alles zusammen einmal aufkochen, bis sich das Karamell löst. In einer Schüssel die Speisestärke mit 3 EL kaltem Wasser anrühren bis sich diese gelöst hat. Die aufgelöste Stärke in die Kirschen geben und unter ständigem Rühren erneut aufkochen.  Das Kirschkompott bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen.

Die Milch mit Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz in einem breiten Topf zum Kochen bringen. Den Weizengrieß unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen einrieseln lassen und einmal aufkochen. Anschließende den Topf vom Herd nehmen und den Grieß zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen.
In der Zwischenzeit das Eigelb vom Eiweiß trennen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und das Eigelb bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen. Nun die Butter zum Grießbrei geben und so lange rühren, bis die Butter geschmolzen ist. Anschließend das Eigelb in den Grießbrei  einrühren. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unter den fertigen Grießbrei heben. Das Team von vitesca menü wünscht guten Appetit.

Schlagwörter: ,

Auch interessant

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Kommentare

  1. Pingback: Vitesca-Adventskalender, Türchen 15. | Chillzeit - Der vitesca-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Geteilt
Chillzeit - Der vitesca-Blog