fbpx

Süßkartoffeleintopf

Zutaten für 4 Personen:

  • 1000g Süßkartoffel
  • 300g mehlig kochende Kartoffel
  • 250g Karotte
  • 100g Blattspinat oder die Blätter der Süßkartoffel
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer ( ca. 4 cm & daumendick)
  • 125g Ajvar-Paste
  • 800ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • Salz/Pfeffer
  • Etwas Pflanzenöl zum Kochen
  • 1 Limette
  • 200g Schmand

Zubereitung:

Das Gemüse zunächst waschen und schälen. Anschließend die Süßkartoffel, die Kartoffel und die Möhre in gleichgroße 2cm * 2cm Würfel schneiden und bis zur weiteren Verwendung bei Seite stellen. Den Blattspinat von den groben Stielen befreien und ebenfalls gewaschen zur Seite stellen. Nun die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Anschließend die Gemüsebrühe anrühren und die Ajvar-Paste und die Gewürze bereitstellen.

In einem großen Topf mit mindestens 3 Liter Fassungsvermögen etwas Öl erhitzen und das grob gewürfelte Gemüse darin anbraten. Das Gemüse kann dabei ruhig leicht Farbe annehmen, sollte aber nicht zu dunkel werden. Sobald das Gemüse leicht Farbe bekommen hat, die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer hinzugeben und kurz farblos mit anschwitzen. Anschließend die Gewürze hinzugeben und leicht mit rösten. Dadurch entfalten sich besonders gut die Aromen.

Nun die Ajvar-Paste einrühren bis sich diese gleichmäßig verteilt hat. Anschließende alles mit der Gemüsebrühe auffüllen und unter ständigem Rühren einmal aufkochen, sodass nichts am Topfboden hängen bleibt.

Den Eintopf nun mit etwas Salz würzen und für ca. 20 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Sollte während des Kochens zu viel Flüssigkeit verdampfen, kann der Eintopf einfach mit etwas Brühe aufgefüllt werden, sodass diese später eine cremige Konsistenz bekommt.

Am Ende der Kochzeit den Blattspinat/die Blätter der Süßkartoffel unterheben und alles gemeinsam einmal aufkochen.

Abschmecken mit  dem Abrieb der Schale und dem Saft der Limette, mit Salz und Pfeffer und alles zusammen mit  einem klacks Schmand servieren.

 

Das Team von vitesca wüscht euch einen guten Appetit!

Schlagwörter: , , ,

Auch interessant

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Kommentare

  1. Pingback: Werde zum Süßkartoffel-Experten! | Chillzeit - Der vitesca-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Geteilt
Chillzeit - Der vitesca-Blog