fbpx

Sauce Florentine

Zutaten für 4 Portionen:

  • 750g Spaghetti
  • 300g TK-Spinat
  • 3 Stück Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 200g Creme fraiche
  • Salz, Pfeffer, Chili & Muskat zum Würzen
  • 50g Pinienkerne
  • 50g Parmesan
  • Etwas Butter zum Braten

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und einen großen Topf  mit Salzwasser auf dem Herd zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit die Schalotten und den Knoblauch fein würfeln, den Parmesan reiben und bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen. Sobald der Ofen aufgeheizt ist, die Pinienkerne auf einem Backblech zwei bis drei Minuten lang goldbraun rösten und anschließend auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung  al dente kochen. Beim Abgießen der Nudeln das Nudelwasser auffangen und in 300ml davon die Gemüsebrühe anrühren. Dadurch bekommt die Soße später eine schöne Bindung.

Nun den Knoblauch und die fein gewürfelten Schalotten in etwas Butter glasig anschwitzen. Anschließend den gefrorenen  Spinat hinzugeben  und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Unter gelegentlichem Rühren leicht köcheln lassen, bis der Spinat vollständig aufgetaut ist. Zum Spinat nun die Creme fraiche hinzugeben und unterrühren, sodass eine cremige Soße entsteht. Diese nun mit Salz, Pfeffer, Chili und Muskat würzen.

Die noch warmen Nudeln in die Soße geben und alles zusammen vermengen.

Vor dem Servieren die Nudeln mit dem geriebenen Parmesan und den gerösteten Pinienkernen bestreuen und anschließend genießen.

 

Das Team von vitesca wüscht euch einen guten Appetit.

 

Schlagwörter: , ,

Auch interessant

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Geteilt
Chillzeit - Der vitesca-Blog