fbpx

Kartoffelgratin zum selber Nachkochen

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 ml Milch
  • 250 ml Schlagsahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 800 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Emmentaler (gerieben)
  • 50 g Butter 

Zubereitung:

Die Butter in einem großen, hohen Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren schmelzen lassen bis diese anfängt zu bräunen. Anschließend die Hitze reduzieren und Milch und Schlagsahne hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen und die Kräuter und den Knoblauch hinzugeben und bis zur weiteren Verwendung bereitstellen. Die Milchsahnemischung sollte dabei leicht überwürzt werden.

Nun die Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Den Backofen vorheizen (150 Grad Umluft / 160 Grad Ober-Unterhitze).

Die Milchsahnemischung durch ein feines Sieb gießen, zurück in den Topf geben und aufkochen. In die kochende Flüssigkeit die gehobelten Kartoffeln geben und unter ständigem Rühren erneut zum Kochen bringen. Durch diesen Vorgang fängt die Stärke in den Kartoffeln an die Flüssigkeit zu binden und verteilt sich gleichmäßig.

Anschließend die Kartoffelmasse in eine Auflaufform (1000 ml Füllmenge) geben und mit dem Käse bestreuen.

Das Kartoffelgratin für 30 Minuten im Ofen backen. Zum Gratinieren die Temperatur auf 180 Grad Umluft / 200 Oberunterhitze erhöhen und für weiter 10 -15 Minuten backen bis ein goldbraune Kruste entsteht.

Das Team von vitesca wünscht guten Appetit und eine besinnlich Weihnachtszeit

Schlagwörter: ,

Auch interessant

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Geteilt