fbpx

Lachsfiletstücke in Soja-Gemüsesoße

Zutaten für 4 Personen:

  • 400g Lachsfilet
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 200g Zuckerschoten
  • 2 Stangen Frühlingslauch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5g Ingwer
  • 100ml salzarme Sojasoße
  • 400ml Gemüsebrühe
  • 350g Spaghetti
  • 5g Kurkumapulver
  • Etwas Öl
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Zubereitung:

Die Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in Streifen schneiden. Die Zuckerschoten waschen und halbieren.  Den Frühlingslauch waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und sehr fein hacken. Die Sojasoße und die Gemüsebrühe abmessen und alles bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen.

Als nächstes den Lachs in gleich große 3cm*3cm große Würfel schneiden. Anschließend in einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und die Paprika, die Zuckerschoten und die Zwiebel scharf anbraten. Nun den Knoblauch und Ingwer hinzugeben und kurz mitrösten. Das gebratene Gemüse mit der Sojasoße ablöschen, einmal kurz aufkochen lassen und etwa um die Hälfte einreduzieren lassen. Anschließend die Gemüsebrühe hinzugeben und alles aufkochen. Bis zur weiteren Verwendung vom Herd nehmen.

Nun die Nudeln in einem großen Topf mit reichlich Salzwasser mit dem Kurkumapulver al dente kochen.

In die fertige Soße nun die rohen Lachsstücke geben und bei geringer Hitze und gelegentlichem rühren, mit geschlossenem Deckel für ca. 10 Minuten garen.

Am Ende der Garzeit die gekochten Nudeln und den Frühlingslauch in die Soße geben und alles miteinander vermengen.

Abschmecken und genießen.

Schlagwörter: , ,

Auch interessant

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Geteilt